Browsed by
Kategorie: Politk

Wenn es nicht so traurig wäre….

Wenn es nicht so traurig wäre….

Manchmal kommen „Nachrichten“ durch meine Crawler, die mir das Wasser in die Augen treiben. So auch heute, wo der Focus mit der fetten Headline aufwartet: Mini-Zinsen ade: Hier kassieren Sie 1,0 Prozent für Tagesgeld   Was folgt ist Werbung für die ING-DIBA und einige andere Institute, die an Dreistigkeit kaum zu überbieten ist. Der einleitende Text führt aus, dass die Inflation im September bei 2,3% gelegen hätte. Weswegen es wichtig sei, hohe Zinsen zu generieren um dem Schwund des Geldes…

Weiterlesen Weiterlesen

120 total views, 14 views today

Vom Leiden einer Demokratie

Vom Leiden einer Demokratie

Ich kann mittlerweile verstehen, dass die Menschen in Deutschland müde sind. Denn schauen wir doch mal auf die Bayernwahl: Söder noch im Amt, Seehofer noch im Amt, Nahles noch im Amt, CSU behält Führung in Bayern (vermutlich ohne grünes Korrektiv), die große Koalition wird immer noch nicht in Frage gestellt und  jeder zehnte wählt Rechtsextrem. Da kann man schon mal den Glauben an die Demokratie verlieren. Oder sich an den „Scherz“ von Früher erinnern, dass Wahlen verboten wären, wenn sie…

Weiterlesen Weiterlesen

170 total views, 6 views today

Deutsche Bank: DAFUQ, was hat denn der Rösler damit zu tun?

Deutsche Bank: DAFUQ, was hat denn der Rösler damit zu tun?

Ich beschäftige mich naturgemäß im Moment auch intensiv mit den Entwicklungen rund um die Deutsche Bank. Dazu gehören auch viele interessante Artikel, unter Anderem aus der SZ. Und da lese ich von den Verstrickungen der Chinesen, die 9,9% der Aktien halten. Und auf ein Mal: Der ominöse Großaktionär Guan Jun konnte zwischenzeitlich sogar aufstocken. 29,5 Prozent hielt er alleine. Dann die nächste Kehrtwende im Sommer 2017: Der geheimnisvolle Guan Jun, teilte der Konzern plötzlich mit, habe sich von seinen Anteilen…

Weiterlesen Weiterlesen

1,010 total views, no views today

Was geht, Sachsen?

Was geht, Sachsen?

Als ich die Story mitbekommen habe, dass die Polizei in Sachsen auf einer Anti-Merkel-Veranstaltung die Presse vom ZDF auf Zuruf eines AFD-nahen Demonstranten blockiert hat, war ich schon mittelschwer fassungslos. Die aktuelle Entwicklung aber versetzt mich in Panik: Zuvor war bekannt geworden, dass der vielkritisierte Einsatz der Polizei gegen ZDF-Reporter in Dresden vor einer Woche von einem Mitarbeiter des Landeskriminalamts Sachsen ausgelöst worden war. Der mit einem Deutschlandhut bekleidete Mann hatte sich am vergangenen Donnerstag beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela…

Weiterlesen Weiterlesen

1,137 total views, no views today

Gebt ihnen Infrastruktur und sie werden kommen!

Gebt ihnen Infrastruktur und sie werden kommen!

Ich rede mir ja gerne den Mund fusselig, dass es falsch ist zu sagen: „Wir brauchen nicht mehr Radwege – es fahren so wenige Menschen mit dem Rad!“ … sondern das es richtig(er) wäre zu sagen: „Baut mehr Infrastruktur für Radfahrer, dann werden die auch kommen!“ … und wie zum Beweis dieser steilen These bin ich heute mal von Voerde nach Essen geradelt. Überwiegend Emscher-Radweg und HOAG-Trasse. Und was soll ich sagen? Hunderte, und ich übertreibe nicht, Menschen auf Rädern,…

Weiterlesen Weiterlesen

759 total views, 1 views today

Dürre? Welche Dürre

Dürre? Welche Dürre

Ich finde das bemerkenswert, dass ein Tag mit Regen dazu führt, dass die meisten Menschen in meiner Umgebung die Dürre schon wieder für beendet betrachten. Und schon wieder aufhören, sich über den Klimawandel Gedanken zu machen. So Menschen möchte ich vor die Türe schicken, denn die Auswirkungen des aktuellen Wetter sind so offensichtlich, dass man schon sehr merkwürdig sein muss, sie nicht wahrhaben zu wollen: Das auf dem Foto ist der Rotbach bei Dinslaken, eine km vor der Mündung in…

Weiterlesen Weiterlesen

829 total views, 2 views today

Und dann fiel die Fahrradfahrerin einfach um…

Und dann fiel die Fahrradfahrerin einfach um…

Aktuell wird ja viel über die gestiegene Anzahl von Unfällen von Pedelec-Fahrern diskutiert. Passend dazu heute die Pressemitteilung der Polizei Wesel: Rheinberg – Pedelec-Fahrerin stürzte vom Rad Naja, denkt man sich, die können halt nicht Rad fahren. Doch mitnichten, denn eigentlich spielte da nicht nur die Pedelec-Fahrerin eine Rolle: Ein 49-jähriger Rheinberger war mit seinem Auto auf dem Mühlenweg unterwegs und wollte nach links auf die Xantener Straße abbiegen. Dabei übersah er die 72-jährige Rheinbergerin, die mit ihrem Pedelec die…

Weiterlesen Weiterlesen

674 total views, no views today

Bayer, Monsanto und das Glyphosat

Bayer, Monsanto und das Glyphosat

In den USA war es wie ein Donnerschlag: Der amerikanische Konzern Monsanto wurde verurteilt, fast 300 Millionen US-Dollar Schadensersatz wegen des verschwiegenen Krebs-Risikos bei der Verwendung zahlen: Der 46-jährige Johnson, bei dem 2014 Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert wurde, hatte Monsantos Roundup für sein tödliches Leiden verantwortlich gemacht und dem Saatguthersteller vorgeworfen, die Gefahren des Unkrautvernichters verschwiegen zu haben. Die Jury sah das genauso und folgte nach einem vierwöchigen Prozess weitgehend der Argumentation der Klägeranwälte. Quelle: Tagesspiegel Das ist auch für uns in…

Weiterlesen Weiterlesen

604 total views, 1 views today

Man könnte heulen vor Wut

Man könnte heulen vor Wut

Manchmal ist das Leben doch eher makaber: Ganz Deutschland stöhnt unter der Hitze und wenig überraschend ist das ein Vorbote dessen, was in wenigen Jahren „Standard“ sein wird. Da ist sich die Wissenschaft sehr einig: Dürre, Waldbrandgefahr, Kreislaufprobleme: Der Sommer in Deutschland zeigt seit Wochen Schattenseiten – und in Zukunft müssen wir uns auf noch viel mehr Hitzetage und tropische Nächte einstellen. Davon sind Klimaexperten überzeugt. „Es wird weiterhin schöne und schlechte Sommer geben, aber die extremen Sommer werden häufiger…

Weiterlesen Weiterlesen

537 total views, 1 views today

Es ist mir ein Rätsel

Es ist mir ein Rätsel

In der Abgasdiskussion jammern alle „wir weden Diesel-Fahrverbote erlassen müssen!!“. Niemand diskutiert ernsthaft, wie stark sich sich die Umweltbelastung insgesamt senken ließe, wenn man statt an Symptomen rumzudoktern Alternativen böte: Vernünftige Fahrrad-Infrastruktur, guten und preiswerten ÖPNV, Heim- und Telearbeit. In der aktuellen Hitze jammern alle „das ist so heiß in den Städten!!“. Niemand diskutiert ernsthaft darüber, wie stark sich die Temperaturen in den Städten senken und die Luft verbessern ließe, wenn man Asphalt und Beton gegen Bäume tauscht. Denn Bäume…

Weiterlesen Weiterlesen

515 total views, no views today