Liebe Falschparker – ich hab sowas von die Schnauze voll von Euch!

Achtung rant 🙂

Ich bin heute 30km nach Hause gefahren und hätte kotzen können: Alle paar KM steht irgendein Depp auf dem Radweg!

Mehr oder willkürlich mal 3 Beispiele auf den ersten 10km:

Es hat ein bisschen gedauert, bis ich das Foto machen konnte, weil mein Handy aus war.

Während dessen kam schon jemand aus dem Haus und erklärte mir, dass das schon ok wäre:

Der Mensch wäre ja nicht von hier (sah man am Kennzeichen) und kenne sich nicht aus. In einer Stunde wäre er wieder weg.

What the fuck? Kein „ich fahre das Auto sofort weg“ oder „sorry“, sondern sowas? Ich fasse es nicht.

Weiter geht die Tour und die Tour geht weiter bis vor einer Pizzeria Kandidat Nummer 2 steht:

Der ist natürlich dabei, sich eine Pizza zu holen.

Und erklärt mir, dass ich sein Auto nicht fotografieren dürfte. Das würde gegen seine Persönlichkeitsrechte (sic!) verstoßen.

Ich habe ihn dann gefragt, dass abgesehen von der Unsinnigkeit seiner Aussage er mir erklären möchte, dass er verbotwidrig auf dem Radweg parken darf, man das aber nicht sanktionieren darf?

Er meinte dann irgendwas von wegen Radfahrer wären eh alles *beliebiges Schimpfwort hier einfügen*

Kurz danach dann Kandidat 3:

Die Besonderheit hier ist, dass man um eine Ecke fährt, die nicht einsehbar, aber ein benutzungspflichtiger Radweg ist.

Direkt dahinter wird der Radweg sehr schmal und… das Auto steht da. Völlig unerwartet und wenn man schneller unterwegs ist, eine Crash-Gefahr, die extrem hoch ist.

Das sind nur 3 der über 10 Falschparker, die ich heute auf dem Weg nach Hause erlebt habe. Und ich bin es leid:

Ab sofort halte ich bei jedem einzelnen Radwegblockierer an und nutze die Wegeheld-App.

Denn ich habe das Gefühl, die Uneinsichtigkeit der Autofahrer wird immer größer und lernen geht offenbar nur über Schmerz. Also gut, könnt Ihr haben.

Und ja, wer mich so parken sieht, darf mir nicht nur ein Knöllchen über Wegeheld schicken: Bei einem Fotobeweis gibt es eine Kiste Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.