Run, lazy ass. Run

Mitte August hat mich irgendwie der Floh gebissen und ich habe mir – nach Jahren der Abstinenz – Laufschuhe gekauft.  Aufgehört habe ich mit dem Laufen irgendwann im Spätsommer 2005.

Angefangen hatte ich es damals um Gewicht zu verlieren. Das hat auch prima geklappt. Die 5km liefen irgendwann auch so flüssig, dass ich mich in 2005 an ersten Läufen beteiligt habe (damals in Goldbach) und dann bis zum Hanse-City-Lauf 2007 in Wesel hier und da mal. In Wesel wurde ich 9. meiner Altersklasse und dachte mir: besser wird es nicht mehr. Ein guter Moment zum Aufhören.

Das ich jetzt, 10 Jahre später, wieder mit dem Laufen anfange hat natürlich gar nichts damit zu tun, dass ich ein Nerd bin und als solcher natürlich alle Funktionen der Garmin Fenix 5x ausnutzen will. Sondern irgendwas mit Gesundheit und bla bla bla 😉

Ich habe, wie schon 2005, mit dem Couch to 5k – Programm Mitte August angefangen und brauchte deutlich weniger als die 30 Trainingstage um wiedser auf 5km zu kommen. Inzwischen laufe ich auch wieder 10km und bin zeitlich zwar noch nicht wieder auf dem alten Niveau – ich bin aber ja auch 10 Jahre älter. Was eine gute Ausrede für die ebenfalls vorhandenen 10 zusätzlichen KG ist.

Trotzdem würde ich sagen, es läuft. Das sehe ich auch, wenn ich mir auf Strava die Leistungskurve für’s Laufen ansehe:

Laufen, 6 Monate übersicht
Laufen, 6 Monate übersicht von Strava

Sicherlich spielt da auch mit rein, dass ich versucht habe nach der Münsterland-Giro nicht in ein Faulheitsloch zu fallen. Das zeigt sich in der kombinierten Ansicht Radfahren und Laufen für die letzten 12 Monate auch ganz schön:

Laufen und Radfahren, 12 Monate rollierend, Strava
Laufen und Radfahren, 12 Monate rollierend, Strava

 

Aktuell spiele ich ernsthaft mit dem Gedanken, nächstes Jahr mal einen Halbmarathon zu laufen. 10km waren für mich immer die Grenze, weil ich mit beim Laufen extrem langweile. Mit Bluetooth-Kopfhörern, Musik und den zwischenzeitlichen Status-Meldungen der Fenix ist das aber nicht ganz so schlimm. Und wenn ich schon eine Stunde laufe, könnte ich auch zwei laufen.

Für den Winter überlege ich ob es irgendwo nette Winterläufe gibt, die nicht ganz so weit weg von Wesel sind. Irgendwer eine Idee?

Ein Gedanke zu „Run, lazy ass. Run“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.