Nutrixxion 2017

Dieses Wochenende war das traditionelle „Einkleiden“ bei Nutrixxion angesagt. Seit 2013 gehöre ich jetzt – mit kurzer Unterbrechung dem Team an und… was soll ich sagen: Es hat Höhen, es hat Tiefen, aber meistens hat man Spaß 😀

Auch dieses Jahr fand das Treffen wieder im sehr schönen Hotel l’Arrivee in Dortmund statt und ungefähr 160 Teamer haben es sich nicht nehmen lassen, persönlich vor Ort die Team-Pakete abzuholen.

Erfreulicher Weise sind die meisten dann auch gleich zum Essen geblieben und viele haben auch vor Ort übernachtet.

Am Sonntag fand dann die gemeinsame erste Ausfahrt statt und zwar waren deutlich weniger Teilnehmer dabei, als im Vorjahr – aber auch hier war das Spaßniveau sehr hoch.

Etwas irritierend war, dass eine Reihe der MTB-Männer meinte, den Rennradfahrern zeigen zu müssen, dass sie auch Tempo 30 fahren können. Völlig überflüssig, weiss doch jeder, dass MTB-Fahrer mehr Power haben als Rennradfahrer 😉

Nach der Gruppentrennung wurde es dann aber deutlich entspannter und wir haben dann noch für Irritation gesorgt, weil wir im Team-Outfit in eine CTF des WWBT gekommen sind. Hier dachten übrigens die Jungs, die vorher noch Rennräder gejagdt hatten, dass es Extra-Punkte für die Nutrixxion-Trophy gibt, wenn man möglichst viele CTFler überholt. Die armen Männer und Frauen wußten gar nicht wie ihnen geschah 😉

In der Zusammenfassung war es aber einfach mal wieder ein Sackgeiles Wochenende mit alten Bekannten und neuen Freunden.

Und es hat mal wieder gezeigt, was das Nutrixxion-Team so besonders macht: alle haben einen an der Klatsche – aber viel Spaß dabei 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.