Selbstverletzung die xenfuffzigste

Das wird ja langsam zur Gewohnheit. 🙁

In der NRZ heute (leider hinter Paywall):

Eine 32-jährige Radfahrerin aus Dinslaken stieß am Montag, 12.35 Uhr, auf dem linken Gehweg der Krengelstraße in Richtung  Kreisverkehr kurz hinter einer Überführung mit einem Auto zusammen, das aus einer Grundstückseinfahrt kam.

Aha. Also als ICH zur Fahrschule gegangen bin, da hieß es immer, wenn man aus einer Ausfahrt kommt, muss man ganz besonders auf kreuzende Radfahrer und Fußgänger achten.

Demnach wäre für MICH das eher so, dass der Autofahrer beim Ausfahren aus der Grundstücksausfahrt die Radfahrerin übersehen und angefahren hat.

Und nicht die Radfahrerin das Auto.

Ein Gedanke zu „Selbstverletzung die xenfuffzigste“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.