Eigentlich

Eigentlich bin ich, trotz der paar (vielen) Kilo die ich zu viel mit mir rum schleppe, ja nicht ganz unsportlich. Eigentlich bin ich auch niemand der sonderlich Probleme mit Muskelkater und so einem Quatsch hat. Eigentlich.

IMG_7604Heute morgen war das Wetter richtig geil und ich habe mich gefreut, mit Freunden mal wiedser im Landschaftspark Duisburg klettern zu gehen.

Wieder erwarten waren heute auch nicht alle Leute bei irgendwelchen 1. Mai-Kundgebungen, sondern hatten den gleichen Gedanken wie wir:

Raus in die Sonne!

IMG_7605Das führte natürlich dazu, dass – kaum war ich da – wir auch schon in den Seilen hingen und über die Tritte hangelten.

Und dabei das Glück hatten, genau die Lücke zwischen zwei größeren Gruppen zu erwischen.

Leider war meine Form heute echt Scheisse und ich musste wirklich um jeden Meter kämpfen, sobald die Schwierigkeit über B lag. Aber das hat man ja mal. Dafür entschädigte natürlich das Wetter und gute Laune hatte ich sowieso.

IMG_7607Wir haben uns dann ein ruhiges Eckchen gesucht und noch ein bisschen Abseilen geübt.

Das war auch das erste Mal, dass ich das neue Seil, das Julia mir geschenkt hat, ausprobieren konnte.

Und ich muss zugeben, am Seil runter zu rutschen relativiert die Strapazen von vorher doch erheblich.

DSC_0001Direkt im Anschluss haben wir noch mit dem Aufstieg am Seil experimentiert und dabei eine sehr schöne Technik entwickelt, mit der man entspannt am Seil hoch kommt. Prima Sache das.

Während dessen schlug Julia vor, mit einem Freund aus Voerde noch eine Runde Rad zu fahren. Eine entspannte GA1-Runde. Der Freund von uns bestand darauf, weil er schon länger nicht  trainiert hatte – uns sollte das Recht sein.

Dummerweise nur wollte er dann irgendwie zeigen, dass er „mit uns mithalten“ kann und so wurde aus einer entspannten Runde eine, die zwischendurch ganz und gar nicht entspannt war – viele Tempowechsel und sehr viel Gegenwind inklusige.

_Lockere_Runde_haben_se_gesagt_

Und jetzt sitze ich zu Hause und bin froh das ich noch tippen kann. Ich habe schon jetzt einen unglaublichen Muskelkater in den Oberarmen und Oberschenkeln. Und eine ganz leise Ahnung, dass ich morgen auf dem Weg mit dem Rad zur Arbeit sehr leiden werde.

Aua.

Aber: Das war es wert. Mit guten Freunden in der Sonne Sport treiben zu können, ist echt was wert.

2 Gedanken zu „Eigentlich“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.